Hier können Sie den
AIMConnector downloaden.

bartelt | Bartelt AIMConnector

Programm zum Verbinden von Waagen

Wie kann ich meine Waage mit openlabXcris verbinden?

Um eine Waage mit openlabXcris zu verbinden, müssen einige Vorkehrungen getroffen werden:

1. Es wird eine Waage benötigt, die eine serielle Schnittstelle (RS232) oder einen Netzwerkanschluss besitzt

2. Ein serielles Kabel (SUB-D 9- oder 25-polig, männlich/weiblich) oder ein Netzwerkkabel wird benötigt

3. Sie müssen den Bartelt AIMConnector downloaden und installieren. Hier können Sie den AIMConnector direkt downloaden.

4. In openlabXcris muss die Waage entsprechend eingerichtet werden

Wenn alle Vorkehrungen getroffen sind, kann das Konfigurieren des AIM Connectors gestartet werden. Öffnen Sie nun das Programm und klicken Sie auf den Button „Setup“. Nun muss man den Server Port eingeben. Voreingestellt ist der Port „8080“. Dieser kann auch eingestellt bleiben, sofern nichts anderes bekannt ist. Nachdem der Button „Save Settings“ angeklickt wurde, schließt sich die Anwendung automatisch. Diese muss nun erneut gestartet werden.

Im AIMConnector wird eine „neue“ Waage mit der Schaltfläche „Additional Connection“ erzeugt. Es entsteht eine neue Registerkarte.
Klicken Sie auf diese Registerkarte und passen Sie die Einstellungen für Ihre Waage an.
Folgende Punkte sind nun auszufüllen:

Connection Type
Serial

Wählen Sie „Serial“ wenn Ihre Waage direkt an eine serielle Schnittstelle am PC angesteckt ist.
Aus der Auswahlbox „All Com Ports“ wählen Sie den COM-Port an dem die Waage steckt. Dieser wird dann automatisch in „Com Port“ übernommen.
Geben Sie der Waage im Feld „Source Name“ einen Namen, mit dem Sie diese dann in der Anwendung ansprechen wollen. Baud Rate, Data Bits, Stop Bits und Parity müssen mit den Einstellungen an der Waage übereinstimmen. Wichtig ist auch noch die Art des Kabels mit dem die Waage verbunden wird. Normalerweise sollten Sie in der Beschreibung der Waage finden, welches Kabel Sie benötigen. Wir bauen auf unserer Website eine Liste von Waagen und den zugehörigen Kabeln auf. Man benötigt entweder ein sogenanntes „Nullmodemkabel“ oder ein „Serielles Verlängerungskabel“ mit entsprechenden Steckern (SUB-D 9- oder 25-polig, männlich/weiblich).

Wenn Sie ihre Waage noch nicht in unserer Liste finden und Sie trotzdem das richtige Kabel gefunden haben, teilen Sie uns die Waagentype und das richtige Kabel mit damit wir diese in die Liste aufnehmen können.

Netzwerk
Wählen Sie „Netcom“ wenn Ihre Waage mit einem Netzwerk verbunden ist. Die Waage sollte im „Server-Mode“ laufen. Geben Sie der Waage im Feld „Source Name“ einen Namen, mit dem Sie diese dann in der Anwendung ansprechen wollen. Netcom IP Address, Netcom Port müssen mit den Einstellungen an der Waage übereinstimmen.

Schnittstellenkonzentrator (Netcom)
Wenn Sie Ihre Waage an einen Schnittstellenkonzentrator (Serial-HUB) z.B. von der Firma VS-Netcom angesteckt haben, wählen Sie wieder „Netcom“.
In „Netcom IP Address“ tragen Sie die IP-Adresse des Schnittstellenkonzentrators und in „NetCom Port“ den entsprechenden Port ein.

Regex (Regular Expression)
Die Daten, die von der Waage übertragen werden, müssen in ein entsprechendes Format gebracht werden, damit diese korrekt von der Anwendung übernommen werden können. Dies passiert mit einer entsprechenden Regex (Regular Expression). Da Waagen unterschiedlicher Hersteller und Type die Daten in unterschiedlichsten Formaten schicken, wird hier auch für verschiedenste Waagen je eine spezielle Regex benötigt. Wir versuchen eine Sammlung von Waagen und den zugehörigen Regex aufzubauen und diese auf unserer Website zur Verfügung zu stellen.

Schaltfläche „Einstellungen speichern“
Speichert die Einstellungen in einer Konfigurationsdatei, damit diese nach beenden des AIMConnectors erhalten bleiben.

Schaltfläche „Einstellungen löschen“
Entfernt die Einstellungen für diese Waage (Register).

Schaltfläche „(Re)Start“
Übernimmt die gerade geänderten Einstellungen.

RawData
Wenn Ihre Waage korrekt angeschlossen ist, sollten Sie die „Rohdaten“ sehen, die Ihre Waage überträgt. Diese müssen mittels einer Regex entsprechend formatiert werden.

Processed Data
Wurden die Daten „richtig“ formatiert, werden diese hier als zwei Spalten (Wert, Einheit) angezeigt.

Regular Expression (Regex) für eine Waage
Sollte Ihre Waage noch nicht in der Liste der Waagen aufscheinen, können Sie Regex von anderen Waagen probieren. Wenn eine passt, teilen Sie uns dies bitte mit, damit wir die Liste vervollständigen können. Wenn Sie selbst eine Regex erstellen können/wollen, empfiehlt sich der Modus „Debug“. Hier kann man den Datenstring aus „Raw Data“ kopieren und in das Feld „Input“ einfügen. Mit der Schaltfläche „Send“ können Sie dann den Wert immer wieder senden und durch die Regex bearbeiten lassen, ohne dass Sie den Wert immer wieder von der Waage schicken müssen.
Sollte keine Regex passen schicken Sie uns bitte Ihre Zeichen aus „Raw Data“. Markieren Sie diese, fügen Sie diese in eine E-Mail ein und senden Sie diese an edv@bartelt.at.
Wir werden eine entsprechende Regex erstellen und diese auf unserer Website veröffentlichen.

AIMConnector mit openlabXcris verbinden

In den Sysoptionen gibt es die Optionengruppe AIMConnector.
Dort sind die Einstellungen mit denen des laufenden AIMConnector abzugleichen.

1. AIMConnector aktivieren ✔️

2. Automatisch verbinden ✔️

3. IP-Adresse (Default: 127.0.0.1) – Wenn AIMConnector und openlabXcris auf dem gleichen Rechner laufen, kann die IP-Adresse auf 127.0.0.1 (localhost) bleiben.
Ansonsten hier die IP-Adresse des Rechners eintragen, auf dem der AIMConnector läuft.

4. Port (Default 8080) – Hier muss der gleiche Port wie am AIMConnector eingetragen sein.

Nach dem Speichern der Systemoptionen versucht sich nun openlabXcris mit dem AIMConnector zu verbinden.
Eine grüne Meldung bzw. ein grünes AIM-Zeichen am oberen Bildschirmrand zeigt an, dass sich beide Systeme erfolgreich verbunden haben.

Waagen Stammdaten
Wenn Sie mehrere Waagen mit openlabXcris verbinden möchten, müssen Sie diese hier anlegen. Sollten Sie nur eine einzige Waage verwenden können Sie gleich die Default Waage SCALE1 bearbeiten. Hier muss der Modulname mit dem Source Name im AIMConnector übereinstimmen. Achten Sie dabei auch auf Groß- und Kleinschreibung!

Mit einem Mausklick auf das AIM-Zeichen öffnet sich ein Dialog, der alle empfangenen Meldungen anzeigt.

Achten Sie darauf, wie die Übertragung von Ihrer Waage eingestellt ist. Abhängig vom Hersteller können Sie an der Waage selbst einstellen, wie bzw. wann diese die Messergebnisse überträgt (ständig, bei Erreichen eines stabilen Messwertes, bei drücken der „Print-Taste“, etc.

Website zu Waage mit openlabXcris verbinden

Zu erst muss die Waage „elektrisch“ mit dem PC verbunden werden. Dazu benötigen Sie ein entsprechendes Kabel.
Informationen für das entsprechende Kabel finden Sie im Handbuch vom Hersteller Ihrer Waage.

Leider mussten wir feststellen, dass die Qualität dieser Beschreibungen – ja nach Hersteller – sehr variiert.
Darum versuchen wir auf dieser Seite Informationen für unterschiedlichste Waagen-Typen und Hersteller zu sammeln.

Wenn Sie Ihre Waage hier noch nicht finden, nehmen Sie direkt Kontakt mit uns auf oder versuchen Sie es mit bereits bestehenden Informationen für ähnliche Waagen.

Name Steckertyp1 Steckertyp2 Conrad Kabelart
Nullmodemkabel (gekreuzt) D-SUB 9 pol female D-SUB 9 pol female Conrad Amazon 1
Nullmodemkabel (gekreuzt) D-SUB 9 pol female D-SUB 9 pol male 2
Nullmodemkabel (gekreuzt) D-SUB 25 pol female D-SUB 25 pol female 3
Nullmodemkabel (gekreuzt) D-SUB 9 pol female D-SUB 25 pol male 4
Verlängerungskabel (1:1) D-SUB 9 pol female D-SUB 9 pol female 8
Verlängerungskabel (1:1) D-SUB 9 pol female D-SUB 9 pol male 9
Verlängerungskabel (1:1) D-SUB 9 pol female D-SUB 25 pol female 10
Verlängerungskabel (1:1) D-SUB 9 pol female D-SUB 25 pol male 11

 

Hier können Sie den
AIMConnector downloaden.